Lesung Nadine Schneider

Copyright Foto: Pierre Jarawan

Galeriehaus-Lesung -
Im Rahmen der Ausstellung „Limonade“ von Agnes Ritli

Donnerstag 10. März 2022 - 19.00 Uhr

Pauline Füg

nach der illusion

Was ist wirklich? Was ist Illusion? Und wo verschwimmen die Grenzen?
Wo ist die Wahrnehmung der Welt nicht mehr zuverlässig?
Wo werden wir getäuscht? Wo lassen wir uns (absichtlich) täuschen?
Was ist, wenn psychische Krankheiten die Wirklichkeit verändern?
Woran aber erkennt man, was Illusion und was Wirklichkeit ist?
Was, wenn Dinge verschwinden? Wenn Menschen verschwinden?
Wenn man sich selbst nicht mehr trauen kann?
Wenn kein Zauber(er) mehr da ist, der die Realität leicht erscheinen lässt?
Die Diplom-Psychologin und Autorin Pauline Füg ist fasziniert von Illusionen. Seien sie von innen oder außen induziert, seien sie ein selbst hervorgerufenes biochemisches Ungleichgewicht im Gehirn oder eine psychische Krankheit. Aus den Blickwinkeln der Psychologie und der Quantenphysik analysiert und seziert Füg die Wirklichkeit lyrisch und geht der Wahrnehmung von Wirklichkeit auf den Grund. Am Ende ist ihr Lyrikband „nach der illusion“ ist eine Liebeserklärung an Menschen, an Wirklichkeiten und an Möglichkeiten. Immer auf der Suche nach Parallelwelten.

Pauline Füg (*1983) ist Autorin, Spoken-Word-Poetin und Diplom-Psychologin. Sie lebt in Fürth. Ihre Leidenschaften Poesie und Psychologie vermischt sie in Projekten wie der demenzPoesie. Zudem leitet sie (inklusive) Schreibwerkstätten für Menschen jeden Alters. 2011 erhielt sie den Kulturpreis Bayern, 2015 den Kulturförderpreis der Stadt Würzburg. Für die Arbeit am Lyrikband „nach der illusion“ wurde sie 2020 mit dem Arbeitsstipendium des Freistaates Bayern ausgezeichnet.

www.paulinefueg.de

Eintritt: 10 € / 8 €

Corona-Hinweise

Für den Besuch dieser Veranstaltung gilt 2G - geimpft oder genesen. Bitte das entsprechende Zertifikat und einen Lichtbildausweis mitbringen. Die Bescheinigung über einen Schnelltest ist nicht ausreichend.

Der Weg zur Eintrittskarte

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bitte teilen Sie uns mit dem nachfolgenden Formular Ihre Kartenwünsche mit.
Sie können uns auch anrufen (T. 0911-553387) oder eine E-Mail schicken (literatur@kultur-nord.org).
Image

Eintrittskartenwünsche

Über das nachfolgende Formular nehmen wir gerne Ihre Kartenwünsche entgegen.
Bitte beachten Sie: Mit dem Absenden des Formulars schließen Sie noch keinen rechtsgültigen Kaufvertrag mit dem KUNO e. V. ab. Wir bitten jedoch um baldmöglichste Mitteilung, falls sich an Ihren Plänen etwas ändert und Sie an der gewünschten Veranstaltung doch nicht teilnehmen können.
Der Eingang Ihrer Karten- oder Reservierungswünsche wird durch uns bestätigt.
Bitte alle erforderlichen Felder (*) ausfüllen.
Bitte alle erforderlichen Felder (*) ausfüllen.
Bitte alle erforderlichen Felder (*) ausfüllen.
Bitte alle erforderlichen Felder (*) ausfüllen.
Bitte alle erforderlichen Felder (*) ausfüllen.
Bitte alle erforderlichen Felder (*) ausfüllen.

Adresse

KUNO e. V.
Wurzelbauerstraße 29
90409 Nürnberg
+49 (0)911 55 33 87
info@kultur-nord.org

Bürozeiten
Di, Mi 13.00 - 16.00 Uhr
Do, Fr 11.00 - 13.00 Uhr
sowie Termine nach Vereinbarung.

Stadtplan