Literatur im KUNO - Literaturzentrum Nord

Die Förderung der Literatur ist einer der Schwerpunkte des Kulturzentrums KUNO. Mit Lesereihen, Schreibkursen, einem jährlichen Literaturfest, der Herausgabe einer Literaturzeitschrift und einem Literaturpreis für junge Schreibende findet Literatur im KUNO auf vielfältige Weise statt. Ein besonderes Augenmerk gilt der Förderung regionaler Autor*innen sowie dem schreibenden Nachwuchs. Literatur im KUNO wird unter der Bezeichnung Literaturzentrum Nord angeboten.

Für unser Literaturprogramm wurden wir mit dem
IHK-Kulturpreis Literatur 2018 ausgezeichnet.
Margit Mohr und Siegfried Straßner, IHK-Preis 2018
KUNO-Leiterin Margit Mohr und Siegfried Straßner, Fachbereichsleiter Literatur, mit der Urkunde zum IHK-Kulturpreis Literatur 2018
Lesungen und Lesereihen
Mehrmals jährlich lädt der Kulturladen Nord Autorenlesungen: Interessante Schreibende, oft mit regionalem Bezug, lesen aus ihre neuen Texten und Büchern. In der warmen Jahreszeit können Lesungen auch als Open-Air-Veranstaltung im begrünten Innnenhof stattfinden. Einzelne Lesungen werden als Galerie-Lesung im Galeriehaus-Gebäude durchgeführt, in Zusammenarbeit mit dem Galeriehaus e.V. und im Dialog mit der ausgestellten Kunst.
Beliebte Reihen im KUNO sind die Literarische Matinée bzw. Soirée, erarbeitet von Friedhelm Kröll, sowie die Soirée am Sonntag mit Anna Maria Rufer als Gastgeberin.

Literaturfest WortWärts
Seit 2006 veranstalten wir das Literaturfest WortWärts. Einmal jährlich an einem Augustsonntag verwandelt sich das KUNO-Gelände in einen literarischen Garten mit Lesungen, Workshops und Informationen. Auf der Lesebühne präsentieren bekannte wie weniger bekannte Wortkünstler mit regionalem Bezug eine Auswahl ihrer Texte. Zum Auftakt und in Kooperation mit anderen Literaturveranstaltern (z. B. der Stadtbibliothek Nürnberg) findet eine literaturthematische Vorabendveranstaltung statt. Weitere Angebote, wie z. B. ein Schreibworkshop, ergänzen das Programm.

Fränkischer Preis für junge Literatur
Jeweils bis Ende Januar können junge Autoren von 16 bis 30 Jahren ihre Prosatexte und Gedichte zum Fränkischen Preis für junge Literatur einreichen. 1989 als Schreibwettbewerb des Kulturladen Nord konzipiert, hat sich dieser Literaturpreis inzwischen als Projekt aller Nürnberger Kulturläden etabliert. Mit insgesamt 1.500 Euro an Preisgeldern wird der schreibende Nachwuchs Frankens mit dem Preis nachhaltig gefördert.

Literaturzeitschrift Wortlaut
Einmal jährlich erscheint im Literaturzentrum Nord die Literaturzeitschrift Wortlaut. Der erste Teil der Zeitschrift veröffentlicht traditionell die preisgekrönten Arbeiten aus dem jährlich ausgelobten Fränkischen Preis für junge Literatur. Im zweiten Teil finden sich neue, interessante Prosatexte und Gedichte von überwiegend in Franken lebenden Autorinnen und Autoren.

Schreibwerkstätten und weitere Angebote
Unter der Bezeichnung WörterWiese bieten wir fortlaufende Schreibkurse und einmalige Schreib-Workshops an. Außerdem ist das Literaturzentrum Nord, KUNO Treffpunkt von Literaturgruppen.

Adresse

KUNO e. V.
Wurzelbauerstraße 29
90409 Nürnberg
+49 (0)911 55 33 87
info@kultur-nord.org

Bürozeiten
Di, Mi 13.00 - 16.00 Uhr
Do, Fr 11.00 - 13.00 Uhr
sowie Termine nach Vereinbarung.

Stadtplan